KINETEK-Jahrestagung 2018

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung des »Netzwerk Bewegungssystem – KINETEK« ein, einer gemeinsamen Forschungsplattform der Universität Leipzig und des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU für Industrie und Klinik. 

Im Mittelpunkt der diesjährigen Vortragsveranstaltung steht das Thema: Die Zukunft der Medizin - Welchen Beitrag leistet die IT in der medizinischen Versorgung und Forschung?

Dazu werden aktuelle Themen aus der klinischen und industriellen Forschung aufgegriffen und diskutiert.

Ort: Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Teilnahmegebühr: 40,00 € (für Netzwerkmitglieder ist die Teilnahme kostenlos.)
Anmeldeschluss: 18. Juni 2018
zur Anmeldung

Programm

17:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung

17:10 Uhr Die Entwicklung der IT in der Orthopädie und Unfallchirurgie: Persönliche Erfahrungen, Prof. Dr.med. C. Josten, Geschäftsführender Klinikdirektor, Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Leipzig

17:40 Uhr Welchen Einfluss hat die IT heute schon auf die Therapieplanung bzw. die Diagnosestellung in der Medizin? Welche Wege gibt es für die Zukunft?, Prof. Dr. med. A. Heinrich, Chefarzt Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main (angefragt)

18:00 Uhr "Daten sind für alle da? – Medizin der Zukunft nur noch mit Google, facebook und Co?, Dr. jur. Jörg Heberer, Fachanwalt für Medizinrecht, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Heberer & Kollegen, München (angefragt)

18:20 Uhr Pause

19:00 Uhr Experimentelle Biomechanik als Datengrundlage für Finite Elemente Simulation - Entwicklungen, Möglichkeiten und Limitationen, Prof. Dr. med. N. Hammer, Associate Professor für klinische und funktionelle Anatomie, Universität Otago, Neuseeland

19:20 Uhr Uhr Computerbasierte Lösungen in der Medizin: aktuell computergestützte Simulationen und Zukunftsperspektiven, Dr.-Ing. C. Müller, Geschäftsführer CADFEM GmbH, München (angefragt)

19:40 Uhr Nutzung medizinischer Bilddaten für das Design individueller Implantate in Modellierwerkzeugen, Dr.-Ing. P. Sembdner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter , Professur für Konstruktionstechnik/CAD, Technische Universität Dresden

20:00 Uhr Vom FE-Modell zum Implantat - Entwicklung eines Becken- und Wirbelsäulenimplantats, P. Müller
Bereichsleiter Wirbelsäule, Königseeimplantate GmbH, S. Kurz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter ZESBO Universität Leipzig"

20:20 Uhr Netzwerk KINETEK - Ergebnisse und Perspektiven, M. Werner, Gruppenleiter Biomechanik und medizinische Messtechnik, Netzwerkmanager, Fraunhofer IWU

20:40 Uhr Zusammenfassung
20:50 Uhr Beginn der Museumsführung und Get Together

Copyright © Fraunhofer IWU | Impressum| Datenschutzerklärung